Partykranz 2.0

Marc von Bake to the Roots veranstaltet anlässlich seines dritten Bloggeburtstages ein cooles Blogevent: Advertisements

„Lila“ Kartoffelbrötchen

Ich habe mal wieder ein Experiment gemacht. Ich hatte mir vor kurzer Zeit im Supermarkt Lila Kartoffeln gekauft. Lila Kartoffeln habe ich im Internet schon oft gesehen, aber noch nie gegessen. Lila ist auch meine Lieblingsfarbe, passt also 🙂

 Dinkel-Haferle

Wie ihr ja wisst, komme ich  momentan nicht zu viel in der Küche, da das Lernen momentan auf dem Tagesplan nach der Arbeit und am Wochenende steht. Daher konnte ich auch beim #synchronbacken nicht dabei sein, als im November Haferle vom Brotdoc gebacken wurden.

Landbrot

Wer das Rezept von meinem Laugengebäck schon gelesen hat, weiß dass ich es nach Anleitung des Brotbackbuches Nr.1 von Lutz Geißler Backe und da es mir wirklich immer gelingt bin ich sowas von zufrieden mit dem Rezept, dass ich kein anderes mehr probiere. Auch die Doppelbrötchen vom ploetzblog sind so super, dass ich am liebsten nur noch…

Weizen-Dinkelbrot mit griechischem Joghurt

Ich hatte bereits vor einigen Monaten dieses Tolle Dinkel-Brot mit Saurer Sahne von  Katha Kocht nachgebacken, und war sehr begeistert vom Ergebnis. Ich wollte es also wieder backen, ganz spontan. Nur leider hatte ich weder Saure Sahne im Haus, noch genügend Mehl. Machte aber nichts, ich habe einfach die Mehlsorten etwas abgewandelt, und die Saure Sahne durch…

Weizen-Doppelbrötchen – mein erstes Rezept vom Plötzblog

Heute gibt es mal wieder helle Brötchen. Wir frühstücken oft Freitags im Betrieb gemeinsam, jedes mal ist jemand anders dran, der etwas mitbringt. Meine Kollegen holen die Brötchen freundlicherweise beim Dorfbäcker, ich hingegen stelle mich abends und morgens in die Küche, um selbst Brötchen zu backen. Es ist auch wirklich nicht viel Arbeit, man muss…