Crunch-Crossies

Ursprünglich wollte ich gestern Schoko-Puffreis machen. Also bin ich in den Drogeriemarkt gefahren um gepufften Reis zu kaufen, leider habe ich keinen gefunden. Stattdessen habe ich gepufften Dinkel mit Honig mitgenommen. Da wurden richtige Kindheitserinnerungen geweckt – wer liebte das gepuffte süße Getreide nicht zum Frühstück? Advertisements

Cappuccino-Scones

Als wir Mitte der Woche endlich den Ofen in unsere neue Küche bekommen haben, musste ich natürlich sofort drauf losbacken.

Biskuit-Lollis

In wenigen Wochen startet auch in Baden-Württemberg die Schule wieder und für die Kleinen Schulanfänger steht ein neues Leben vor der Tür. Um dieses Ereignis besonders zu feiern, veranstaltet die Liebe Angelina von Zimtblume eine große Party zum Schulanfang und ich darf ihr Gast sein.

Käsegebäck – Partyfood

Ich bin ein Fan von Fingerfood, denn es macht süchtig. Diese kleinen Häppchen, man kann nicht widerstehen und kann nie genug davon kriegen. Ich habe schon eine kleine Auswahl an Rezepten dafür hier ( Laugenkastanien, vegetarischer Pfannkuchen-Snack / Fingerfood, Zitronige Cake-Pops, Käsefüße – Snack usw.)

Vegetarisches / Veganes Chili sin Carne

Da ich nicht viel Fleisch esse, gibt es bei mir oft vegetarische Gerichte. So auch dieses vegetarische, ja sogar vegane Chili sin Carne. Oder Chili con Quinoa, wie man auch gerne sagen möchte. Es geht unglaublich schnell, schmeckt unglaublich lecker und man kann natürlich auch wieder variieren, was man gerne mag.

vegetarischer Pfannkuchen-Snack / Fingerfood

Dieses Rezept ist für das tolle Blogevent von der lieben Christin von ihrem Blog Ofengeflüster anlässlich zu ihrem 2. Bloggeburtstag. Herzlichen Glückwunsch liebe Christin, mach weiter so an deinem Blog, du begeisterst mich mit deinen Werken. Und da auf einer Party natürlich ausreichend für Speis & Trank gesorgt werden sollte, habe ich meine leckeren vegetarischen Pfannkuchen-Snacks mitgebracht. Traditionell kennt…

Rüblikuchen

Ostern steht schon bald vor der Tür, so langsam sollte man sich Gedanken machen, was an Ostern auf die Kuchentheke wandern wird. Ich bin großer Fan von Rüblikuchen, Karottenkuchen, oder wie auch immer man es nennt.

Müsliriegel

Durch die viele Lernerei habe ich momentan immer sehr viel Lust auf Süßes, wer kennt das nicht? Schokolade hilft immer. Aber da ich auch ein bisschen darauf achten möchte, dass ich mich nicht nur noch von Schokolade ernähre habe ich mir wieder einmal Müsli-Riegel gebacken.

Herzhafte Muffins 

Ich dachte mir, nach der ganzen Schlemmerei an Weihnachten und den vielen süßen Plätzchen muss mal wieder etwas Herzhaftes her. Zum Brot backen hatte ich keine Zeit, also musste ein schnelles Rezept her. Das wurde auch gleich gefunden – in dem Buch Clean Baking – Natürlich Backen von Kathrin Runge. Ich bin ja seit ich Blogs…

Kardamom-Orangen-Kekse

Diese leckeren Kekse habe ich auch aus einem kleinem Backbüchlein von Tupperware. Ich habe sie letztes Jahr zum ersten mal gebacken, aus der Schnelle heraus, und sie haben mir super gut geschmeckt. Sie sind einfach zu machen und geschmacklich ein Traum.

Mini Stracciatella-Gugl

Da ich von meiner Amicelli – Baileys – Torte noch Mascarpone übrig hatte, wollte ich diese verwerten und etwas einfaches damit backen. Mini-Gugl mag ich ja allgemein, wer meinen Blog schon länger verfolgt weiß das ja bereits 🙂

Limo-Muffins

Ich würde auch diese Muffins bereits fast als einen Klassiker bezeichnen. Ein Klassiker aus der Kindheit sozusagen. An jedem Kindergeburtstag gibt es Muffins ( z.B. auch die Schoko-Bananen-Muffins), Kinder lieben Muffins. Und Limonade lieben Kinder auch. Daher sind diese Limo-Muffins ein sehr beliebtes Kindergeburtstags-Gebäck, schmecken aber natürlich auch Erwachsenen super gut.