Orangen – Spekulatius – Panna-Cotta

Ihr Lieben

ich möchte euch heute mit diesem Beitrag eine wunderschöne Weihnachtszeit mit euern Liebsten wünschen. Vor allem Gesundheit – das ist das wichtigste.

Ich hoffe ihr habt ein paar schöne Tage mit natürlich vielem guten Essen.

Ich habe eben noch die letzten Vorbereitungen erledigt und das Dessert für den 2. Weihnachtsfeiertag fertig gemacht. Da wir morgen auch unterwegs sind, bereite ich es immer schon am Heiligabend zu – und es hält sich um Kühlschrank super gut.

IMG_9749

Inspiriert wurde ich dieses mal am Bloggerstammtisch, bei dem ich vor einigen Wochen war. Es gab dort ein unheimlich gutes Spekulatius- Panna-Cotta. Das hatte mir so gut geschmeckt, dass ich es auf meine Art interpretiert habe und herausgekommen ist das

Orangen – Spekulatius – Panna Cotta

IMG_9740

Schön weihnachtlich, mit Orange und Gewürzen – ganz nach meinem Geschmack. Ich habe natürlich eben schon eins probiert, sonst würde ich es nicht veröffentlichen wollten, wenn es nicht schmecken würde.

Wer weiß, vielleicht wäre das eine Idee für die Silvester – Party ?

IMG_9747

Hier das Rezept für 4-5 Portionen ( Gläser ca. 150 ml Inhalt ):

  • 300 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
  • 6 Blatt Gelatine oder alternativ vegetarisches Geliermittel ( ich habe vegetarisches Geliermittel verwendet )
  • 200 g Schmand
  • 100 g Spekulatius-Kekse
  • Zur Deko: Granatapfelkerne oder Orangen

Zubereitung:

  1. Die Spekulatius-Kekse in einem Mixer fein malen, alternativ in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz klein hacken. Die Krümel auf die Gläser gleichmäßig verteilen.
  2. Sahne mit Milch, Zucker, Orangenschale und der aufgeschnittenen, ausgekratzten Vanilleschote in einen Topf geben. Wer vegetarisches Geliermittel verwendet gibt dieses auch noch dazu und verrührt alles gut miteinander. ( Alternativ wird die Gelatine jetzt eingeweicht).
  3. Flüssigkeit zum Kochen bringen und für 2 Minuten gut aufkochen, dabei schön beobachten, dass nichts überkocht.
  4. Die Vanilleschote herausnehmen, den Schmand unter die Masse rühren ( wer Gelatine verwendet diese jetzt ausdrücken und in der heißen Masse gut verrühren).
  5. Die Flüssigkeit nun in die Gläschen füllen, zunächst einen EL voll auf die Brösel geben, mit einem kleinen Löffel die Masse gut mit den Bröseln verrühren, glatt streichen und vorsichtig die restliche Masse auffüllen. So mit allen Gläsern verfahren.
  6. Die Gläser für 1-2 Stunden kühl stellen, bis die Masse komplett ausgehärtet ist.
  7. Mit Granatapfelkernen und Orangenscheiben garnieren.

Lasst es euch schmecken – habt schöne Tage – alles Gute.

Pinterest_Grafik

Ich wünsch euch was.

Eure Julia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s