Crunch-Crossies

Ursprünglich wollte ich gestern Schoko-Puffreis machen. Also bin ich in den Drogeriemarkt gefahren um gepufften Reis zu kaufen, leider habe ich keinen gefunden. Stattdessen habe ich gepufften Dinkel mit Honig mitgenommen. Da wurden richtige Kindheitserinnerungen geweckt – wer liebte das gepuffte süße Getreide nicht zum Frühstück?

Naja aber Schoko-Puffreis aus Dinkel? Warum eigentlich nicht dachte ich mir und zack, stand ich gestern Abend in der Küche. Und zu dem Dinkel habe ich natürlich noch etwas dazu gemischt…und entstanden sind dann

Crunch-Crossies

ich habe neben dem gepufften Dinkel leckere selbstgemachte, gebrannte Mandeln versteckt – welche mit Kokosblütenzucker hergestellt wurden. Der Dinkel ist auch nur mit Honig gesüßt und durch die Zartbitter-Schokolade würde ich die Teilchen sogar ein bisschen in die Kategorie „gesund “ stecken. So etwas Gesundes zwischen all den Zucker-Bomben zu Weihnachten schadet doch auch nicht, oder nicht wahr?

IMG_9529-2

Und ich bin der Meinung dass man die Crunch-Crossies, genau wie Schoko-Puffreis das ganze Jahr über essen kann.

Ich zähle es zwar kategorisch in die Weihnachtsbäckerei mit hinein aber das ist nur Formsache 😉

IMG_9533

Wenn ihr die gebrannten, gesunden Mandeln nicht selbst machen wollt, könnt ihr natürlich auch gekaufte nehmen, aber ich behaupte, mit selbstgemachten schmeckt das ganze viel besser. Oder weglassen – schmeckt auch – aber ich empfehle euch unbedingt sie zu machen ( große Herzempfehlung ❤ )

IMG_9547-2

Das Rezept für die gebrannten, gesunden Mandeln haben es mir seit einigen Wochen so richtig angetan.

Ich habe das Rezept bei der lieben  Frau Janik gefunden – wer sie noch nicht kennt – schaut euch unbedingt ihren Blog und ihr Youtube-Kanal an – ihr findet bei ihr super einfache, schnelle und gesunde Rezepte. Wie auch diese gebrannten Mandeln. Ich bin großer Fan von den Mandeln und jeder – wirklich jeder einzelne der davon gegessen hat, war sofort begeistert.

IMG_9535

So, und nun zu dem richtig einfachen Rezept für die Crunch-Crossies.

  • 200 g dunkle Zartbitterschokolade
  • 60 g gebrannte Mandeln  ( Rezept gibt’s hier-oder alternativ gekaufte oder mehr gepuffter Dinkel )
  • 60 g gepuffter Dinkel

Zubereitung:

  1. Eine kleine eckige Form mit Frischhaltefolie auslegen.
  2. 2/3 der Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die restliche Schokolade fein hacken. Die Mandeln ebenfalls grob hacken.
  3. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, die zerhackte Schokolade hinein geben und unter Rühren auflösen ( so wird die Schokolade temperiert ) – den gepufften Dinkel und die gehackten gebrannten Mandeln in die Schokolade geben und alles gut miteinander verrühren.
  4. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und so gut wie möglich platt drücken.
  5. Form in den Kühlschrank oder ins TK stellen und für mehrere Stunden fest werden lassen.
  6. Wenn die Schokolade komplett ausgehärtet ist aus der Form lösen, Frischhaltefolie abziehen und mit einem sehr scharfen Messer in kleine Würfel schneiden – es kann sein es bricht ein wenig – aber das macht gar nichts – denn die Optik entscheidet nicht über den guten Geschmack.
  7. Im Kühlschrank lagern.

IMG_9541

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s