Basilikum-Gnocchi auf Linsengemüse

Linsen sind eines meiner Lieblingsgerichte, in allen Varianten liebe ich Sie. In diesem Gericht spielen sie aber eigentlich nur eine Nebenrolle. Denn die Hauptrolle spielen diese leckeren Basilikum-Gnocchi.

Ich hatte so einen schönen Basilikum-Strauch in der Küche stehen und der musste unbedingt verarbeitet werden, bevor er  nicht mehr gut ist ( das hoffe ich natürlich nicht so schnell, ich pflege ihn ja schließlich :-D). Also habe ich dieses leckere Essen gezaubert.

Gnocchi mit Basilikum verfeinert, auf leckeren Linsen-Gemüse. Leckere Vegetarische Küche. Das Rezept reicht etwa für 4 Personen.

IMG_8039.JPG

Für die Gnocchi:

  • 600 g Kartoffeln ( bevorzugt mehlig kochend)
  • Salz
  • eine große Hand voll Basilikum-Blätter
  • 1 Ei ( M )
  • etwa 120 g Mehl
  • Pfeffer, Muskatnuss

Für das Linsengemüse:

  • 1 Paprikaschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL ÖL
  • 1 große Dose Linsen ( 530 g Abtropfgewicht hatte meine)
  • 300-400 ml passierte Tomaten
  • Gewürze ( Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel, Kräutersalz nach Wahl)

Zubereitung:

Für die Gnocchi die Kartoffeln in Salzwasser etwa 25 Minuten gar kochen, danach pellen und noch warm durch eine Kartoffelpresse geben.

Basilikum waschen und fein hacken.

Basilikum, Ei, Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss nun zu den gepressten Kartoffeln geben und vorsichtig ( ich nehme dafür die Hände) zu einem Teig kneten. Wenn der Teig noch klebt, noch etwas Mehl dazu geben. Am besten gebt ihr nicht gleich das ganze Mehl rein. Ich hatte noch etwa 2 TL Mehl übrig, dass  kann aber variieren. Der Teig muss sich nur gut formen lassen.

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und zurückschalten, damit es nur noch siedet.

Aus dem Teig 4 gleich große Teile teilen, jeden Teil in eine lange Schlange formen, und Gnocchi nach Wahl abstechen und formen. Ich habe Sie nicht mit einer Gabel eingedrückt, dies kann aber gern getan werden.

Die fertig geformten Gnocchi nun in das siedende Salzwasser geben und etwa 5-8 Minuten kochen, wenn Sie an der Oberfläche schwimmen benötigen Sie noch ein paar Minuten.

Die Gnocchi dann mit einer Schöpflöffel aus dem Wasser nehmen und in ein Sieb geben. Sie müssen nun nur noch einmal erhitzt werden und können dann schon gegessen werden.

Für das Linsengemüse Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauchzehe darin andünsten.

Paprika in kleine Würfel schneiden, Linsen in einem Sieb abtropfen lassen.

Paprika in die Pfanne geben und einige Minuten mit anbraten. Danach die Linsen dazugeben, ebenfalls mit anbraten und anschließend mit den passierten Tomaten ablöschen und mit Gewürzen nach Wahl würzen. Ich verwende Salz, Pfeffer, Kräutersalz, Cumin und etwas Chili.

Einige Minuten köcheln lassen, bis alles schön warm ist, dann die Gnocchi entweder kurz in Butter anbraten und obendrüber geben oder die Gnocchi in das Gemüse geben und darin erwärmen.

 

Lasst es euch schmecken.

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das hört sich lecker an und aussehen tut es auch so…Liebe Grüsse Birgit

    1. bakingjulia sagt:

      Danke liebe Birgit 😊GLG

  2. Ich habe deine Basilikum-Gnocchi heute nachgemacht und die schmecken großartig! Ich hatte zwar nur eine kleine Dose Linsen, aber dafür gab’s mehr Gemüse mit zusätzlich Zucchini. Wirklich tolle Idee!

    1. bakingjulia sagt:

      Oh das klingt total lecker 😍 vielen lieben Dank für dein Feedback ! Schönes Wochenende und Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s