Joghurt-Sekt-Torte

Kuchen mit Sekt  bzw. mit Alkohol sind immer sehr beliebt, ich trinke zwar nicht gerne Sekt, aber ich backe trotzdem immer wieder gerne damit, damit alle eine Freude haben.

So ist auch dieser Kuchen zu einem Geburtstag entstanden. Eine schöne Torte, mit leicht sommerlichem, leichten Touch. Sommer, wo bleibst du?????? 😦

IMG_7906.JPG

Ich hatte im Gefrierfach noch einen Biskuitboden übrig, den ich von einer Torte mal übrig hatte, daher musste ich die Torte nur noch „oben drauf“ setzen.

IMG_7895.JPG

Wer keinen Biskuit zur Hand hat, muss ihn natürlich erst backen 🙂

Hier mal noch mein Standard-Biskuit-Rezept, für eine 26cm Form, ergibt 1 niedriger Boden, ich erhöhe die Menge immer entsprechend, je nach dem wieviele Böden ich haben möchte. Wer den Boden nicht ganz so dünn haben möchte, macht ihn einfach mit 3 Eier.

 

 

  • 2 Eier ( M )
  • 1 Prise Salz
  • 66 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 0,25  TL Backpulver
  • 20 g Butter

Zubereitung:

  1. Die Butter schmelzen und in einer Schüssel abkühlen lassen, sodass sie aber noch flüssig bleibt.
  2. Springform mit einem Backpapier auslegen oder einen Tortenring mit einem Backpapier auslegen. Backofen auf 180°C O/U vorheizen.
  3. Eier mit Salz und Zucker etwa 15-20 Minuten schaumig rühren.
  4. Mehl mit Backpulver und Stärke mischen, in die Eier-Zucker-Masse sieben und von Hand unterheben.
  5. Die geschmolzene Butter noch kurz unterheben, den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten backen. Bitte die Stäbchenprobe machen, der Kuchen sollte nicht zu lange backen, da er sonst nicht mehr so saftig ist.
  6. Kuchen sofort nach dem Backen mit einem Messer vom Rand lösen, auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und komplett erkalten lassen.

Zutaten für die Füllung der Torte:

  • 200 g Schlagsahne
  • 300 g Griechischer Joghurt
  • 250 ml Sekt
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 gTK Himbeeren
  • Schoko-Waffelröllchen

Zubereitung:

  1. Um den Biskuit einen Tortenring spannen, die Waffelkekse oder Schokokekse um den Rand herum auslegen.
  2. Joghurt, Sekt, Vanillezucker und Zucker verrühren.
  3. Himbeeren auftauen lassen, ggf. etwas trocken tupfen. Gelatine in Wasser einweichen.
  4. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Einen Teil des Joghurt-Gemischs dazu geben und anschließend die Joghurtgelatine in die Schüssel mit dem Joghurt geben und unterrühren.
  5. Kalt stellen. Sobald die Masse anfängt zu gelieren, die Sahne steif schlagen, unterheben. Ebenfalls die Himbeeren unterheben.
  6. Die Komplette Masse nun in den Tortenring füllen. Torte für mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  7. Nach Belieben noch verzieren.

img_7908

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s