Eierlikör-Nuss-Torte

Jetzt ist Ostern zwar schon fast vorbei, und ich poste dieses Oster-Rezept trotzdem noch 🙂 wer sagt denn, dass man Eierlikör-Torten nur an Ostern essen kann?

Mit einer anderen Deko ist die Torte ruckizucki keine Ostertorte mehr, sondern eine richtige Festtagstorte.

IMG_8026.JPG

Ich habe die Torte mit der Butter Arla Kaergarden #allzeitbackbereit gebacken, durch die weiche Butter wird es einem ermöglicht, die Torte sofort zu backen, ohne die Butter erst mal stundenlang weich werden zu lassen.

Und nun zum Rezept:

Für die Böden:

  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Butter
  • 100 g Marzipan-Rohmasse
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 EL Rum
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Sahne

Für die Creme:

  • 350 ml Eierlikör
  • 400 g Schmand
  • 75 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillesoßenpulver ohne Kochen( für je 500ml)

Außerdem:

  • Kirschmarmelade
  • Deko nach Belieben

Zubereitung:

  1. Für den Kuchen den Backofen auf 180°C O/U vorheizen. Die gemahlenen Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett
    einige Minuten rösten, bis sie anfangen den Röstduft zu entwickeln.
    Anschließend in eine Schüssel umfüllen und gut auskühlen lassen.
  2. Eine Springform mit 26cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  3. Die Butter mit dem Zucker,Salz, dem Vanillezucker und dem Marzipan schaumig rühren.
    Nach und Nach die Eier dazugeben und je Ei etwa eine halbe Minute unterrühren.
    Das Mehl mit Backpulver und Vanillepuddingpulver vermischen.
  4. Die Mehlmischung nun mit dem Rum dazu geben und kurz unterrühren, zum Schluss die Sahne und die Nüsse vorsichtig unterrühren.
    Das Ganze in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen.
    Den Kuchen in der Form kurz auskühlen lassen und anschließend aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.
  5. Den Kuchen zweimal waagerecht halbieren, den unteren Teil mit Kirschmarmelade bestreichen und einen Tortenring darum spannen.
  6. Für die Creme den Eierlikör mit dem Zucker und den Schmand einige Minuten verrühren, bis der Zucker sich gut aufgelöst hat.
    Zum Schluss das Vanillesoßenpulver gut unterrühren.
  7. Den bestrichenen Boden nun mit etwa 1/3 der Creme bestreichen, den zweiten Boden oben drauf geben, weitere 1/3 der Creme darauf geben und zum Schluss den letzten Deckel aufsetzen.
  8. Die Torte nun etwa eine Stunde kühl stellen, die Creme ebenfalls kühl stellen.
  9. Den Tortenrand vorsichtig lösen und die Torte nach Belieben mit der restlichen Creme bestreichen und verzieren.
  10. Die Torte noch mit Schokolade oder Eierlikör-Schokolade verzieren.

IMG_8028.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s